Deutsches Kurhaus in Allenstein

Das deutsche Kurhaus in Allenstein beherbergt heute eine Ambulanz für Familienmedizin. Worldorgs.com

Jahrelang wurden viele historisch wertvolle Gebäude in Allenstein als fremd, weil ehemals deutsch, behandelt. Heutzutage schenken die Behörden der Stadt an der Alle und ihre Bewohner immer mehr Aufmerksamkeit dem Schutz historischer Denkmäler, die Akzente verschiedener Einflüsse aufweisen: ob preußisch oder polnisch.
Das deutsche Kurhaus in Allenstein beherbergt heute eine Ambulanz für Familienmedizin. Es hat so viel erlebt wie Allenstein selbst. Viele Jahre lang wurde es nicht nur von Bewohnern der Stadt an der Alle besucht und geschätzt. Damals befand es sich in der Königstraße. Nach 1933 wurde die Straße in Adolf-Hitler-Allee umbenannt. Wie durch ein Wunder hat es bis zum heutigen Tag überdauert. Sowjetische Soldaten haben es wahrscheinlich nur deshalb nicht niedergebrannt, weil es schon seit einiger Zeit in ihrem Besitz war.
Die übrigen Gebäude an der heutigen Aleja Wojska Polskiego hatten nicht so viel Glück. Die bis heute erhaltenen alten Mietshäuser kann man an einer Hand abzählen. Aber der deutsche Name der Allee war den Rotarmisten ja auch eine Verpflichtung. Schließlich musste sie vollständig niederbrennen, um das Schicksal ihres Namenspatrons endgültig zu begraben. Zur Erinnerung: Allenstein war im Januar 1945 eine der ersten Großstädte, die praktisch kampflos erobert wurde, und dennoch wurde es zu vierzig Prozent von Soldaten der Roten Armee niedergebrannt. Das Gebäude, das vor 65 Jahren vom staatlichen Gesundheitsdienst übernommen wurde, wurde einer gründlichen und kostspieligen Renovierung unterzogen und in das Denkmalregister eingetragen. Dank dieser Tatsache dient es den heutigen Bewohnern Allensteins als Beratungsstelle für Familienmedizin – ähnlich wie es schon vor Jahren der medizinischen Fürsorge der damaligen Allensteiner diente. Das vor der Zerstörung bewahrte ehemalige deutsche Kurhaus ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich langsam, aber sicher das Bewusstsein der Allensteiner für die Notwendigkeit des Schutzes des kulturellen Erbes.

Wochenblatt.pl